feature1

Putzen statt bohren

Zähne sind die härtesten Teile des Körpers. Den täglichen mechanischen und chemischen Belastungen halten sie aber nur dann dauerhaft stand, wenn sie ordentlich gepflegt werden. Dies gilt selbstverständlich auch für die Haltbarkeit von künstlichen Zahnbestandteilen und Zahnersatz.
Damit Ihre Zähne gesund und die von uns gefertigten zahnmedizinischen Versorgungen intakt bleiben, brauchen wir also Ihre Mithilfe.

Zahnpflege zu Hause
Das wichtigste, was Sie selbst für gesunde Zähne tun können: regelmäßig (zwei- bis dreimal täglich) und richtig Zähneputzen und die Zwischenräume jeden Abend vor dem Zähneputzen mit Zahnseide reinigen. Bei wirklich guter Pflege können Sie Ihre Zähne so bis ins hohe Alter auf gleichbleibend hohem Niveau erhalten – und Ihre Besuche bei uns auf die regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Kontrolle beschränken.

Professionelle Zahnreinigung
Da Sie selbst bei bester Pflege nicht alle Zwischenräume und Zahnfleischtaschen erreichen können, sollten Sie sich zwei- bis viermal im Jahr eine Professionelle Zahnreinigung gönnen. Das empfiehlt der Deutsche Zahnärzteverband, und in diversen Studien wurde bereits nachgewiesen, dass durch regelmäßige Professionelle Zahnreinigung das Parodontitis- und Kariesrisiko stark gesenkt werden kann.
Unsere ausgebildeten Dentalhygienikerinnen entfernen gründlich Zahnstein, weiche Beläge und Bakterien und geben Ihnen wichtige Tipps, wie Sie Ihre Zähne selbst noch besser pflegen können. Je nach Ablagerungen dauert diese Behandlung 60 bis 90 Minuten.

Termine zur Zahnreinigung können Sie direkt vereinbaren – wenn Sie wünschen auch mit anschließender Kontrolluntersuchung.

IMPRESSUM | KONTAKT